Dieter Breuers
Sterben für Jerusalem: Ritter, Mönche, Muselmanen und der Erste Kreuzzug
April 03, 2019 Comments.. 693
Sterben f r Jerusalem Ritter M nche Muselmanen und der Erste Kreuzzug Sterben fr Jerusalem Der erste Kreuzzug by Dieter Sterben fr Jerusalem Ritter Mnche amazon Kreuzzug

  • Title: Sterben für Jerusalem: Ritter, Mönche, Muselmanen und der Erste Kreuzzug
  • Author: Dieter Breuers
  • ISBN: 3404641728
  • Page: 137
  • Format:
  • Amazing Books, Sterben für Jerusalem: Ritter, Mönche, Muselmanen und der Erste Kreuzzug By Dieter Breuers This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book Sterben für Jerusalem: Ritter, Mönche, Muselmanen und der Erste Kreuzzug, essay by Dieter Breuers. Is now on our website and you can download it by register what are you waiting for? Please read and make a refission for you

    • [PDF] ✓ Free Read ↠ Sterben für Jerusalem: Ritter, Mönche, Muselmanen und der Erste Kreuzzug : by Dieter Breuers ✓
      137 Dieter Breuers
    • thumbnail Title: [PDF] ✓ Free Read ↠ Sterben für Jerusalem: Ritter, Mönche, Muselmanen und der Erste Kreuzzug : by Dieter Breuers ✓
      Posted by:Dieter Breuers
      Published :2019-04-03T01:30:50+00:00

    1 Blog on “Sterben für Jerusalem: Ritter, Mönche, Muselmanen und der Erste Kreuzzug

    1. None says:

      Ich habe das Buch vor 15 Jahren gelesen und nicht wieder gefunden. Ich empfand es als wuchtigen Schlag, den ich nie vergessen konnte. Jetzt habe ich es wieder entdeckt und gleich verschlungenSo kann man Geschichte vermitteln. Die Haupthelden in Breuers Buch haben ein Ziel: Jerusalem im Zeitalter des ersten Kreuzzugs. Doch die Wege sind verschieden, und vor allem tödlichDies ist ein Buch, das nachwirkt. Ich werde keine Inhaltsangaben machen, aber hier wurde mit Sex und Gewalt ein Bild der Kreuzz [...]

    2. None says:

      Am Beispiel einiger fiktiver Charakterelädt der Autor den Leser zu einer spannenden, farbenfrohen und düster-ehrlichen Reise in eines der unrühmlichsten, aber auch faszinierendsten Kapitel der damaligen Zeit ein.Die Zeit der Kreuzzüge und den fast 200 Jahre andauernden Kampf um das heilige Grab. Viele Autoren handeln die Kreuzzüge entweder als akademisch-trockene Sachbücher oder aber als trivial belanglose Prosa ab. Bei diesem Buch merkt man auf jeder Seite, dass der Autor Dieter Breuers n [...]

    3. None says:

      Auch wenn die einzelnen Charaktere dieses Buches fiktiv sind, gibt der Autor die bekannten Geschehnisse und das, was drumherum passiert sein wird, sehr realistisch wieder, in all seiner mitunter unerträglichen Grausamkeit.Fazit: Nichts für zart besaitete, dafür eine sehr klare Schilderung menschlichen Wahns und seiner Folgen anstelle von heroisierender Geschichtsklitterung anderer Bücher zu diesem auch heute noch sehr aktuellen Thema !

    4. None says:

      führt Dieter Breuers durch die Welt des Lebens und des Denkens im Mittelalter.Anhand von vielen Geschichten erklärt er Zusammenhänge und vor allem das alltägliche Leben einer garnicht so lange vergangenen Zeit.

    5. None says:

      Dieses Buch ist inzwischen eines meiner Lieblingsbücher über den ersten Kreuzzug. Es gibt sehr gute Informationen über das Geschehen und zwar aus verschiedenen Sichtweisen. Es ist daher nicht einseitig sondern sehr interessant in der Betrachtung des ersten Kreuzzuges.

    6. None says:

      Schade, daß nur fünf Sterne zu vergeben sind, ich hätte mehr gegeben! Selten wurde Geschichte auf so farbige und gleichzeitig so anrührende Weise zum Leben erweckt. Bis ins Detail stimmig, und dabei keine Spur von trockener Historie oder altertümelnder Langeweile.

    7. None says:

      Der Autor beschreibt die Geschichte des ersten Kreuzzugs aus der Sicht von verschiedenen fiktiven Personen. Ob Ritter, Mönch, Eunuch, Sklavin oder einfacher Soldat: jeder hat eigene Gründe, um nach Jerusalem zu ziehen - mit Gott haben allerdings die wenigsten zu tun. Dieter Breuers verwebt alle Einzelschicksale zu einem dichten, spannenden Roman. Zugegeben - an manchen Stellen geht es recht brutal zu. Allerdings dürften die Beschreibungen im Buch noch harmlos gegenüber den realen Schrecken [...]

    8. None says:

      Liest man nur den Text auf der Buchrückseite, könnte man das Buch zuerst für ein Sachbuch halten. tatsächlich handelt es sich aber um einen Roman, der in packender Art und Weise - basierend auf den Lebensgeschichten von fiktiven Personen - die Geschichte des 1. Kreuzzuges erzählt.da es schon einige Rezensionen gibt, will ich nur die wichtigsten Schlagworte wiederholen.Aus meiner Sicht werden Sie Gefallen an dem Buch finden, wenn Sie:+ mehr eine packende Geschichte als eine sachbuchartige Da [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *